Ja… jetzt habe ich schon eine ganze Weile diese neue Energie der Phasenwesen und sammel sie immer fleißig. Mit der Charakterfähigkeit Phasenenergiemaximierung habe ich meinen Vorrat schon ein bisschen aufgestockt und liege jetzt schon fast bei 25000 Einheiten.

Da stellt sich mir nach ein paar Wochen natürlich die Frage, ob sich die Investition denn auch gelohnt hat. Ich nutze regelmäßig meine Phasenstrahlkanone, so dass ich dadurch schonmal fast keine Pfeile mehr verbrauche. Sehr praktisch und der Schaden von 25% bei den NPCs ist auch nicht zu verachten.

Dann bin ich auch immer mal wieder mit meiner Ausgrabungsschaufel unterwegs. Da ich beim Buddeln noch nicht allzu schnell bin, ist es ganz praktisch mit einem Zauber der Archäologie erst einmal nachzuschauen, ob in dem gewählten Gebiet überhaupt irgendwelche Dinge unter der Erde liegen. Das ist auch eine gute Sache, die mir gefällt.

Die energetische Kontrolle der Zeit ist auch sehr praktisch. Immerhin kann man 5 Minuten lang, fast ohne Verzögerung, durch die Gegend rennen. Gerade für gestresste Leute wie mich, die nicht so viel Zeit haben, eine feine Sache. Mit 17000 benötigten Phasenenergiepunkten ist das aber sehr aufwendig und leider nicht sehr oft zu nutzen.

Ohne die Charakterfähigkeit Phasenenergieeffizienz schafft man es pro Tag 4320 Punkte wieder aufzuladen (einen Punkt alle 20 Sekunden). Somit benötige ich schon jetzt fast eine Woche, um meinen Energievorrat wieder komplett aufzufüllen. Man bekommt zwar beim Jagen von den Phasenenergiewesen  immer mal wieder ein paar Punkte dazu, aber das kann man, fast vernachlässigen, wenn man nicht ununterbrochen am Jagen ist.

Mein Fazit: Die Phasenenergie bringt ein schönes, neues Spielelement in die sowieso schon sehr komplexe Welt von Freewar. Ich gehe mal davon aus, dass die Phasenenergie noch eine Menge weiterer Einsatzmöglichkeiten bekommt. Also eignet euch unbedingt diese Fähigkeit an!