…oder: endlich ne gute Verteidigungswaffe :-)

Viele Tage musste ich warten und dann war es endlich soweit: Der Wurzelshop in Nawor verkaufte die Eiserne Wand endlich für unter 600.000 Goldmünzen. Um genau zu sein – es waren 595.000!

Da ich nun schon seit ewigen Zeiten mit einer Stachelrüstung rumlaufe, musste einfach ein Upgrade sein. Ist ja auch wirklich ein sehr verlockendes Angebot. Eine Verteidigungsstärke von 141 kann man zurzeit nur mit sehr teuren Waffen überbieten. Und diese muss man auch noch selbst zusammenbasteln. Das ist nichts für mich. Schließlich bin ich auch schon seit über einem Jahr dabei meinen Geisterschild mit Funken zu füllen und es sind noch nicht einmal 500 Stück drin…

Ich hab der Wand dann gleich mal Komplettschutz gegönnt und solltet ihr also mal eine Wand durch die Gegend laufen sehen, könnte es der Szocko sein, der sich dahinter verbirgt!