Nicht den Koloss von Rhodos, sondern den Koloss von der Felseninsel hab ich heute umgehauen.

Am Samstag Nachmittag gings los. Ab auf die Insel, genügend Heilung mit und ab geht’s Schalen sammeln. 30 Stück braucht man, und das nur bei 15% Dropchance – ein hartes Stück Arbeit. Spät in der Nacht war ich aber damit fertig. Leider ist mein Portal nicht so weit ausgebaut und ich musste Eyalie bitten, sich als Zielpunkt für einen Clanhinzauber auf die Insel zu beamen, weil ich ausversehen einen Heimzauber angewandt hatte. Nettes Mädchen… Am Sonntag sollte dann das Füllen der Schalen beginnen. Heute hatte ich gleich 2x ausversehen nen Heimzauber aktiviert. Beim ersten Mal kam ich mit einer Roten Zauberkugel zurück auf die Insel, beim zweiten Mal war Bob der Gott mein Zielpunkt.

Das Füllen zog sich über fast 9 Stunden hin, dann aber endlich hatte ich den Koloss mit dem Gift soweit geschwächt, dass ich ihn umhauen konnte. Ich bekam allerdings nur einen Funken, ein Lebenselexier und eine große Reparaturzange (dich ich für ganze 2000 Goldmünzen verkaufen konnte).

Mein Fazit: Eine Heidenarbeit, die Quest, aber auf jeden Fall eine nette Abwechslung. Zeit muss man mitbringen, Geduld natürlich auch. Und ohne ein ausgebautes Portal oder nette Clanmitglieder kann man’s ganz vergessen.