Es ist allgemein hin bekannt, dass man ohne Lebenspunkte in Freewar nicht weit kommt. Aber immer wieder kommt man an den Punkt, an dem man sich heilen muss, und wie man das anstellen kann, dass möchte ich hier mal aufzählen:

  • Kontrolltürme – umsonst, volle Heilung, nicht immer verfügbar, nur im Zentrum der Welt
  • Heilorte 1 – geringer Goldbetrag, teilweise bis volle Heilung, nur im Zentrum der Welt
  • Heilorte 2 – XP-Verlust, teilweise bis volle Heilung, bis zum Rand der alten Welt
  • Heilorte 3 – Zeit benötigt, teilweise bis volle Heilung, bis zum Rand der alten Welt
  • Pflefir, Ort der Heilquellen – im bestimmten Zeitintervall, volle Heilung, zusätzliche positive Effekte
  • Items – überall verfügbar, benötigen Platz im Inventar, verschiedenste Wirkungen (Preis sehr unterschiedlich)
  • Seichtwasserpilze – nur in Rovonia, Heilung nebenbei (bis zu 19LP)
  • Spezialfähigkeiten – Dunkle Magier (teilweise bis voll) und Taruner (voll)können sich alle 12 heilen

Jeder hat unterschiedliche Anforderungen. Jäger nutzen oft Items, Anfänger Kontrolltürme. Wichtig bei der Wahl der Art der Heilung sind unteranderrem die eigenen LP (man braucht kein Bier, wenn man nur 15 LP hat), die finanzielle Lage (lieber weit laufen und kostenlos heilen, als viel Geld für mobile Heilung auszugeben; Achtung: teilweise bringt mobile Heilung mehr) oder auch die Rasse (wer D/M oder Taruner ist, sollte so oft wie möglich seine Spezialfähigkeit nutzen. Das spart Goldmünzen und Zeit).