Es kommt immer mal wieder vor, dass man sich mal schnell um ein paar Lebenspunkte heilen möchte. Zum Beispiel, wenn man zu zweit in Tanien auf Wurzeljagd geht.

Die günstigste Möglichkeit stellen natürlich die beliebten Furgorpilze da, die man in Plefir für 2gm kaufen kann. Ich benutze die aber nicht so gerne, da man neben der Heilung von 10 Lebenpunkten jedesmal einen Erfahrungspunkt verliert. Und ich, als überzeugter Natla, mag das überhaupt nicht ;-)

Also weiter überlegen… Im Natla-Shop gibt es Heiltränke für schlappe 18gm, die immerhin 15 Lebenspunkte heilen. Ist mir aber auch noch zu teuer.

Gut, dass wir einen DarkSpark im Clan haben. Der brachte mich auf die fantastische Idee, mal wieder meine Kochkenntnisse auszugraben und ein leckeres Kaktusfleisch zu braten. Das kostet im Shop im günstigsten Fall nur 8-10gm und mit der Charakterfähigkeit Kochkunst, die ich bis auf Stufe 10 gelernt hab, werden immerhin 12 Lebenspunkte geheilt.

Ab nach Nawor zur Kochstelle und schon… stellte ich fest, dass ich noch einen Messing-Wok brauche. Ich holte meinen uralten Wok aus meinem Bankschließfach (der muss da schon seit Jahren liegen) und dann ging’s endlich los:

Szocko brät sich ein Kaktusfleisch an.”

Irgendwie ein komischer Satz, aber das gebratene Kaktusfleisch schmeckte auf jeden Fall sehr lecker!

Das ist ja wohl sowas von günstig. Wieso bin ich da nicht eher drauf gekommen?